Sprachdiplom

DSD – Prüfung

 
Die deutsche DSD - Prüfung wird seit 1995 in Mediasch organisiert. Ursprünglich bestand die Prüfung aus vier schriftlichen Prüfungen: Leseverstehen, Hörverstehen, Grammatik und Wortschatz und Schriftliche Kommunikation, sowie einer mündlichen Prüfung: unbekannter Text-  (Zusammenfassung und Gespräch zum Thema) und vorbereitetes Thema.
 
Gemäß dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen ist das DSD eine Stufenprüfung für B2- C1 geworden. Die Qualität wird durch wissenschaftliche Begleitung und testmethodische Auswertung gesichert.

Die Schriftliche Prüfung findet am ersten Dienstag im Dezember statt, dauert einen halben Tag und umfasst: Leseverstehen, Hörverstehen und Schriftliche Kommunikation. Die Prüfungsunterlagen werden nach Köln geschickt und dort verbessert.

Die mündliche Prüfung wird im Januar organisiert, die Schüler bereiten aber schon ein halbes Jahr vorher ein Thema in einer Gruppe vor, das sie in einer Einzelprüfung präsentieren. Die mündliche Prüfung dauert 20 Minuten und besteht aus zwei Teilen: ein Wortfeld, zu dem der Kandidat einen Vortrag vorbereiten muss (Vorbereitungszeit 20 Minuten) und die Präsentation eines vorbereiteten Themes.


development & webserving ã by 1pixelsolutions